Shiatsu Cranio Sacral

REBONDING UND BABYHEILBAD

Cranio Sacral und Shiatsu Practitioner)

BONDING
Unter Bonding versteht man die erste Zeit der Beziehungsaufnahme zwischen Mutter und Kind (bzw. Vater und Kind) direkt nach der Geburt. Ein Band fürs Leben wird geknüpft.
Wie ein Kind sein Ankommen in der Welt und seine weitere sichere Zuwendung durch die Eltern erlebt, prägt und beeinflusst seine eigene Bindungsfähigkeit, sein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit, und ob die Welt ein sicherer Platz ist oder nicht.

Es gibt große Vorteile für Mutter und Kind, wenn die erste Zeit nach der Geburt harmonisch und ohne Störungen verläuft und sich das Neugeborene an der Brust der Mutter vom Geburtsstress erholen und zur Ruhe kommen kann. Es erfährt ein Gefühl von Sicherheit und Halt in dieser neuen Welt und hat genügend Zeit zur Neuorientierung um somit Urvertrauen entwickeln zu können.

Manchmal kann es aber vorkommen, dass die Geburt für Mutter und/oder Kind nicht so harmonisch verläuft. Beim Neugeborenen können Gefühle von Einsamkeit, Isolation, Verwirrtheit und Desorientierung auf Grund schlechter „Startbedingungen“ manifestiert werden.
Bei der Mutter können Selbstzweifel und das Gefühl des Versagens aufkommen. Auch kann es sein, dass sie an ihrer Rolle als Mutter zweifelt weil sie keine Verbindung zu ihrem Kind aufbauen kann und manchmal kann es sich so anfühlen als hätte die Geburt nie stattgefunden. Ein Gefühl macht sich breit, dass ein essenzieller Teil des Geburtsvorganges fehlt.

Da frühkindliche Prägungen unser späteres Leben stark beeinflussen können, ist es mir ein Herzensanliegen Mütter und Kinder dabei zu unterstützen eine innige Beziehung aufzubauen und zu festigen.
Bonding beginnt unmittelbar nach der Geburt und ist in den ersten 5 Lebensjahren von großer Wichtigkeit. Bonding kann verändert oder nachgeholt werden, da unser Gehirn lernfähig ist und die Geschichte neu geschrieben werden kann.

Cranio und Shiatsu für Babys und Kinder

Zusätzlich zu meiner Körperarbeit biete ich die Möglichkeit des Rebondings mithilfe eines Babyheilbades. Das Babyheilbad wurde von der Schweizer Hebamme und Cranio-Sacral-Therapeutin Brigitte Meissner entwickelt und kann für Mutter und Kind sehr heilsam sein.
In sicherer Umgebung wird das Kind sanft in warmen Wasser gebadet, wodurch die Erinnerung an die Schwerelosigkeit im Fruchtwasser wieder erweckt wird. Danach wird es auf die Brust der Mutter gelegt. Durch den weichen, warmen, nackten und nassen Körper des Babys auf ihrer Haut kommt sie mit ihren tiefen mütterlichen Instinkten in Kontakt und kann so ihr Urvertrauen in ihr Muttersein stärken.
Dieser innige Moment kann sehr berührend und emotional für Mutter - Kind und selbstverständlich auch für den Vater sein.

LIEBEVOLLE ERSATZHANDLUNG BEI ÄLTEREN KINDERN

Bonding kann nicht nur mit Babys nachgeholt werden. Sondern auch mit größeren Kindern, sogar wenn sie bereits erwachsen sind. Nicht mittels Heilbad, sondern durch eine liebevolle Ersatzhandlung, die ich Ihnen gerne näher bringen möchte.

Positive Auswirkungen eines gelungenen Bondings

  • Es fördert die emotionale Nähe zwischen Kind und Eltern.
  • Kinder werden ruhiger, entspannter und schreien weniger.
  • Die Mütter (Eltern) fühlen sich in ihrer Rolle kompetenter.
  • Das Urvertrauen wird gestärkt.
  • Es unterstützt die Verarbeitung von belastenden Schwangerschafts- und Geburtserlebnissen.

 

 

Cranio Sacrale Körperarbeit und Shiatsu sind alternative und vorbeugende Behandlungsformen und ersetzen keine anstehenden medizinischen oder psychotherapeutischen Abklärungen oder Therapien.